Bewegung in Zeiten von Corona

Leider kein Kinderturnen zur Zeit, aber wir waren nicht untätig...

Als Mitte März 2020 der Lockdown und das Kontaktverbot verhängt wurden, standen wir als Übungsleiter mit unserer Kinderturngruppe der 5-6 jährigen vor der Frage: Was nun?

Natürlich war jetzt keine Turnstunde in der Halle mehr möglich. Trotzdem wollte ich etwas anbieten, damit den Kindern die Decke nicht allzu sehr auf den Kopf fällt und ein kleines bisschen Abwechslung in den Alltag kommt.

Auf der Suche nach Ideen wurde ich im Internet schnell fĂĽndig. Bewegungsspiele fĂĽr drinnen und drauĂźen waren zu finden – als Familie durfte und darf man ja das Haus gemeinsam verlassen – oder auch  Bastelideen fĂĽr Regentage. Immer Dienstags wurde eine Idee in unsere WhatsApp-Gruppe gestellt und es wurde fleiĂźig bebastelt und geturnt.

Ich habe darauf geachtet, dass möglichst nur Materialien zum Basteln benötigt wurden, die man meist im Haushalt zur Verfügung hat.

Mein Ziel war es, den Kindern weiter den Spaß an der Bewegung - sowohl grob- als auch feinmotorisch - zu vermitteln und auch die Turngruppe als solches im Gedächtnis zu behalten. Aus den Augen – aus dem Sinn – hierauf wollte ich es in dieser langen Pause nicht ankommen lassen.

Als Beispiel ein paar EindrĂĽcke der Ergebnisse: es wurden  z.B. Jonglierbälle gebastelt oder auch Fliegende Fische:

 

Aufgrund der aktuellen Hygienebestimmungen (Stand Ende Mai 2020) haben wir als Übungsleiter uns entschieden, erst nach den Sommerferien – sofern es dann wieder möglich ist – mit dem Turnen in der Halle weiterzumachen. Mit den gegebenen Vorgaben (vor allem die Abstands- und Hygieneregeln) lassen sich Turnstunden mit jüngeren Kindern leider nicht vernünftig umsetzen.

Sobald wir wieder starten können, werden wir hier eine Info rausgeben!

MD

 

  • Schmidtgrupperechteckgross

  • Engfer
  • Buesching

  • 2017 11 ZF logo

  • Tholl
  • Rosengarten
  • Detert
  • MBWVersicherungsmakler
  • Ekrem Logo